Geopard

Zwischen Ofen und einer Wand
da lag ich neben dir
Es war Tag geworden vor dem Fenster
und ich fragte dich nicht nach dem
Warum
Du trankst deinen Kaffee langsam,
fast schon mit Bedacht
Du erzähltest von diesen Menschen
die ich nicht kannte
aber deren Namen ich behalten wollte
wie einen kleinen Schatz
Ich habe mir viel vorgestellt in diesen Stunden
und du sollst wissen:
alles war wahr.
So wie du, der am Fenster einen Schatten warf
den du später mitgenommen hast
in eine Wohnung
wo ich einmal auf der Kante eines Sessels saß
und nervös mit den Beinen wippte
ohne zu wissen weshalb.

3 Gedanken zu “Geopard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s