Maybe Portland

Man muss sich das so vorstellen:

Gestern war ich auf einer Party auf der die Menschen bereits tanzten, als ich das Haus betrat. Sie taten dies zu seltsamer Musik, die ich Jahre schon nicht mehr gehört habe und zwischen ihnen entdeckte ich einen Hund und ich sah diesen Hund an und dachte: Dieser Hund tanzt, er tanzt sogar im Takt.

Ich habe mich getäuscht. Der Hund, dessen Name Zelda ist und der höchstwahrscheinlich in Arizona zur Welt kam, ihm fehlt ein Bein. Sein tänzelndes Hüpfen ist keine Freiwilligkeit und ich wollte mich bei ihm entschuldigen, tätschelte deswegen ungeschickt seinen Kopf und blickte zu den Treppen an deren Ende, so sagte man mir, eine Katze mit ebenfalls nur drei Beinen wohnt.

Aber die Katze schien schon zu schlafen oder war unwillig die Treppen hinunterzuspringen und so bin ich ihr nicht begegnet, aber stattdessen einem Dinosaurier aus Pappmasché auf dem ein Mann saß und Bier trank und einer Frau, die gerade von ihren Flitterwochen in San Francisco zurückkam. Flitterwochen mit Tyson, Flitterwochen mit ihrem Ehemann. Diese Frau, sie trug ein Kleid mit unzähligen Rehen darauf und ich dachte bei mir, dass dies in keiner anderen Stadt so richtig wirken würde wie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s